zeit.los hilft

"Ushirika wa Neema"... im zeit.los | restaurant | café | lounge

1979 entstand in der Stadt Moshi am Fuß des Kilimanjaro in Tanzania die evangelische Schwesternschaft „Ushirika wa Neema“ (= Gemeinschaft der Gnade), die von Anfang an von der Evangelischen Diakonissenanstalt personell und finanziell unterstützt wird.

Die tansanischen Schwestern sind tätig als Gemeindehelferin, Sozialpädagogin, Lehrerin, Pfarrerin, Krankenschwester, Ergotherapeutin, Tiermedizinerin, Landwirtin, Verwaltungsfachfrau, Buchhändlerin. Sie betreiben zwei Kindergärten und eine Ausbildungsstätte für Kindergärtnerinnen.
Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Betreuung von AIDS-Waisen, insbesondere von Neugeborenen und Kleinkindern in einem Heim, und die nachgehende Fürsorge von Waisenkindern in ihren Ersatzfamilien. Da von Staat und Kirche keine Unterstützung geschieht, sind die Schwestern im Waisenhaus für jede Unterstützung dankbar.

Authentisches Kunsthandwerk, wie z. B. Makonde-Schnitzereien oder Kangas ("sprechende Tücher") und Kitenges (Stoffe) sind im zeit.los erhältlich, ebenso wie Handarbeiten der Augsburger Diakonissen. Der Erlös geht zugunsten der Ushirika wa Neema.

Spendenkonto
Evang. Diakonissenanstalt Augsburg
IBAN: DE69 7205 0000 0000 3613 37
BIC: AUGSDE77XXX
Verwendungszweck: Tanzania